Stressbewältigung in Essen

Stressbewältigung

 

Ist Stress immer negativ?

Nein, grundsätzlich kann man festhalten, dass Stress nicht nur als negativ bewertet werden kann. Positiver Stress, d.h. Anforderungen und Beanspruchungen, die beispielsweise lediglich von kurzer Dauer sind, können sogar zu maximaler Ausschöpfung des eigenen Potenzials beitragen.

 

Wann aber empfindet man Stress als negativ oder belastend?

Ein negatives/belastendes Stressempfinden  macht sich bemerkbar, wenn zwischen Anforderungen aus der Umwelt und den eigenen Möglichkeiten, diese Anforderungen zu erfüllen, ein Ungleichgewicht entsteht. Stress empfindet man also dann, wenn Beanspruchung und Belastung so groß werden/ so groß erscheinen, dass man sie nicht mehr oder nur mit Einschränkungen bewältigen kann.

 

Durch was kann Stress ausgelöst werden?

Faktoren, die Stress begünstigen, sind sehr vielfältig und werden von jedem Menschen unterschiedlich belastend empfunden.  Stressfaktoren können beispielsweise sein:

Zeitdruck, permanente Erreichbarkeit, Leistungsdruck, Verantwortung, Perfektionismus, Streit, Angst, Konflikte, Über- und Unterforderung, Mobbing  etc. 

 

Wie äußert sich Stress bei Erwachsenen?

Stress kann sich in vielfältiger Weise äußern. So gibt es Erwachsene, die zunehmend gereizt sind, Konzentrationsschwierigkeiten haben, Dinge vergessen, sich vermehrt hilflos fühlen,  Schlafstörungen haben, aggressives Verhalten zeigen, sich sozial zurück ziehen, Mangel an Energie verspüren, Verspannung in den Muskeln haben, ein schwaches Immunsystem bekommen etc.

 

Wie äußert sich Stress bei Kindern und Jugendlichen?

Wie bei Erwachsenen kann sich Stress bei Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen Formen äußern. Je nach Alter können Bettnässen, Angst vor Dunkelheit, Appetitlosigkeit, Fingernägel kauen, Alpträume, Konzentrationsmangel, Schulprobleme, Rebellion, Schlafstörungen Zeichen für Stressempfinden sein.

 

Was kann man gegen Stress tun?

Es gibt viele Möglichkeiten, Stress zu reduzieren. Zum einen gibt es die Möglichkeit, seinem Körper bewusst Erholung und Entspannung zukommen zu lassen. Zum anderen kann man die individuellen Stresssituationen herausfinden und analysieren, um dann durch Entwicklung von Bewältigungsstrategien die Aktivierung von Ressourcen und Einstellungen den persönlichen Stress zu reduzieren.

 

Stressbewältigung in Essen - Dipl. Psychologin Julia Weide