Ich bin Diplom Psychologin mit mehrjähriger Erfahrung im Personalmanagement und in der Beratung von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.  

 

Ich bin Psychologin aber keine Psychotherapeutin.

 

Meine Aufgabe sehe ich darin, Menschen für die in ihrem alltäglichen Umfeld entstandenen Probleme zu sensibilisieren, Ihnen durch die gemeinsame Reflexion zu helfen, ihr Anliegen zu strukturieren und in einem weiteren Schritt, Wege aus persönlich schwierigen Situationen zu finden.

Hilfe zur Selbsthilfe durch Problemanalyse, Feedback und positive Motivation sind der Erfolgsweg.

 

Hierbei arbeite ich immer auf Augenhöhe mit meinen Klienten. Mir geht es in erster Linie um die zahlreichen positiven Eigenschaften, Potentiale, Stärken und Ressourcen eines Menschen, nicht um richtig und falsch oder um gut und schlecht.

Es versteht sich von selbst, dass ich als Psychologin bereit bin zuzuhören und mich auf mein Gegenüber einzulassen. Eine nuancierte Wahrnehmung und die Begabung, auch in scheinbar verfahrenen Situationen Lösungswege und -möglichkeiten aufzuzeigen sind dabei meine Stärken.

 

Für mich persönlich spielt es keine Rolle, ob ich mit einem Kind, einem Jugendlichen  oder Erwachsen arbeite. Ernst genommen und wertgeschätzt zu werden, ist in jedem Alter und mit jedem Problem wichtig. 

 

Das Ganze verbindet sich mit meinem Anliegen, auch ohne allzu zeitintensive Beratung für Sie nachhaltige Erfolge zu erzielen. Aber das Wort „ich“ ist jetzt schon oft genug aufgetaucht.

 

Dabei geht es doch um Sie.